Nichts leichter als das:

Ich stehe an der Bushaltestelle und warte auf den Bus, während die Ampel rot wird.

Mit meiner Kabelage sehe ich ein Wenig wie ein humaner Transformer aus. Irgendwie sogar ganz cool. 😉 Bei vielen Menschen bin ich somit ein Trigger für ihr Gaffer-Syndrom. Die Busfahrgemeinschaft verfiel unmittelbar nach der Konfrontation ihrer Augen, bzw. ihres Gehirns mit mir, der humanen Transformerlady, in einen akuten Status Gafferus. Mit einem herzlichen Winken zur Fahrgemeinschaft konnte ich diesen akuten Zustand allerdings recht zügig therapieren…. 😉

Das Beste daran ist ja sogar, dass mir mein Dasein als halber Transformer etwas bringt!

Die Wunde geht ZU! Sie schrumpfte schon innerhalb dieser paar Wochen um einen Zentimeter!

 

 

9 thoughts on “Wie ich die Aufmerksamkeit einer großen Gemeinschaft im Reisebus bekam

  1. Unknown Unknown Unknown Unknown

    Ich hab da jetzt das Problem, dass ich mir nicht vorstellen kann, was für Gebamsel, Gekabel und so Du hast, dass Du als Transformer durchgehst. Gibt’s irgendwo Bilder, wie so Kram aussieht?

    Ich hab gerade erst wieder festgestellt, dass meine großen Kopfnarben nicht mal beim friseur auffallen, dabei finde ich die immer sofort auf Bildern von der (rechten) Seite.

  2. Unknown Unknown Unknown Unknown

    Und für den Fall, dass jemand die Transformers nicht kennt, kannst du immer noch behaupten, du wärst ein Terminator. Danach solltest du allerdings deine Sonnenbrille aufsetzen, tief „Hasta la Vista,Baby“ brummeln und …ähm entweder eine Flinte ziehen oder einfach gehen.
    Da ersteres für gewöhnlich zu größeren Polizeieinsätzen führt, ist letzteres natürlich vorzuziehen 😉

  3. Unknown Unknown Unknown Unknown

    VAC Sealing funzt fast immer gut. Warum wurde das nicht schon früher eingesetzt?

    1. Unknown Unknown Unknown Unknown

      in der anderen klinik, in der ich die ersten op’s hatte, wurde mir einer eingesetzt, was allerdings nicht funktionierte. dies wundert mich allerdings nicht, denn die haben dort keine diagnostik gemacht, um zu schauen, wie groß der schaden ist. der schaden war letzendlich größer, als gedacht. es ging es in dieser klinik eh‘ drunter und drüber. die haben sehr viel mist gebaut.
      ich denke, mein chirurg ging davon aus, dass es nichts bringt, da es damals nicht funktionierte. allerdings war die wunde damals anders als jetzt nach den ganzen op’s, somit kann ich das auch nicht verstehen, warum ich den schwamm nicht früher bekam…

Kommentar verfassen