Sirtakidoc ist zufrieden. Es siht alles (für meine Verhältnisse…) gut aus! Das Ding geht langsam (seeehr langsam, aber immerhin 🙂 ) zu. Wir werden nun mind. noch drei Wochen damit weitermachen. Eigentlich wäre es noch länger sinnvoll allerdings komme ich ja auf die neue Schule und möchte nicht gleich mit der Pumpe und dem riesigen Schlauch auffallen, was bedeuten würde, dass mich manche meiden würden und ich ein Paradiesvogeldasein führen würde. Ich will erstmal alle kennenlernen, behutsam aufklären und dann, wenn das geschafft ist, vielleicht nicht nur in de Ferien die Pumpe tragen.

Am Donnerstag geht’s dann wieder in den OP. Spongebob wird alle 3-4 Tage unter Narkose aus seiner Wohnung gejagt.

 

4 thoughts on “F***’in good news!

  1. Unknown Unknown Unknown Unknown

    ich drücke dir die daumen, dass spongi weiterhin fleißig ist! wie lange hast du denn diese wunde schon? und ich wünsche dir einen guten schulanfang! liebe grüße,

  2. Unknown Unknown Unknown Unknown

    Find ich ja genial, wie Du schreibst! 🙂
    Willst Du nicht über die Sache mit Intensvmedizinerin/Hubschrauberpilotin nochmal nachdenken? Schrifstellerin wäre doch auch ´ne Alternative! 🙂

    Alles Gute wünsch ich Dir!

Kommentar verfassen