Gestern

Am Wochenende wurde ich nach einer Wundversorgung im Partykeller wieder entlassen. Kleiner Haken: Ich hatte mal wieder meine „geliebte Füllung“ in meinem Bauch. Das Ziehen der „Füllung“ alias Bauchtuch ist immer, auch wenn es relativ locker in der Wunde liegt, extrem schmerzhaft. Deshalb bestehe ich immer auf eine leichte Dröhnung (Analgosedierung) beim Herauspopeln des Handtuchverschnitts….

Read More

Wie ärgert man einen Allgemeinmediziner?Teil 1

1. Du backst ihm Kekse. Kekse mit viel Chilipulver… *hrhrhrhr* 2. Du nimmst eine Packung Hundekekse, machst Zuckerguss und bunte Streusel rauf, packst sie hübsch ein und schenkst ihm die…. 😀 3. Du hast schlechte Venen! 4. Wenn du mit Begleitung zum Arzt gehst, sag immer wenn der Arzt anfängt etwas zu sagen: „Pass auf,…

Read More

Positive Veränderungen!

Nun habe ich nur noch zwei Tage auf dieser doofen Schule und dann bin ich WEG! Das Gymnasium, das mich erst wollte, würde nun angeblich die Klassen zusammenlegen, nun blieb da kein Platz für mich. So hatten meine Mutter und ich weiter geschaut. Wir fanden eine Schule, die uns beide sehr ansprach und wir schrieben…

Read More

Aaron

Sie sind zwar nicht meine Lieblingsband, aber auch nicht gerade schlecht. Ich mag die Jungs. 🙂 Vorallem den Drummer der Band. Er heißt Aaron. Aaron Solowoniuk. 1993 fing er an, mit Ben, Ian und Jon eine Band zu gründen. Damals hießen sie nch Pezz, jetzt Billy Talent. Im Alter von 23 Jahren erhielt er eine…

Read More

Mixed Feelings

Es geht mal wieder drunter und drüber, aber trotzdem für mich zumindest weiter. Zwei andere Schulen sind auch noch an mir interessiert, die nächste schaue ich mir am Dienstag an. Morgen freue ich mich auf liebe Freunde und eine original SAR-Huey (UH-1D). Dazu werde ich eine kleine Bilderserie anfertigen. 🙂 Allerdings hat das ganze „Sich-zum-Guten-wenden“…

Read More

Lieber den eigenen Weg gehen… 2

Da ich mich – verständlicherweise dort überhaupt nicht wohlfühle, nach dem MSA nie die Chance hätte, auf die gymn.Oberstufe zu kommen, weil ich keine 2. Fremdsprache habe und der Unttericht so langsam ist, dass man kaum vorankommt, die Schulleitung mich (eigentlich) noch ein Jahr dabehalten wollen würde und nicht wie vorher besprochen in eine neue…

Read More

Lieber den eigenen Weg gehen… – der Vorlauf

Nach den ganzen Klinikaufenthalten kam ich in eine „Schule“. Es ist eine Kleine, mit gerade mal 50 Schülern. Sie liegt auf dem Klinikgelände. Da bin ich nun gut ein Jahr. Es ist super, dass da wieder an einen „normalen“ Schulalltag gewöhnt wurde. Ich fand mich die ersten zwei Monate noch nicht so gut zurecht im…

Read More