Wurde nur endoskopiert und gespült. Ich hab wohl nicht nur einen, sondern gleich mehrere Abszesse im Becke, die man von der Wunde aus nicht punktieren kann. Nun versuchen wir’s erstmal mit Antibiotika undschauen wie es mir bis morgen geht. Wenn es mir nicht gut geht, wird noch mal laparoskopiert.

Mir ist’s eigentlich egal, was die mit mir veranstalten, Hauptsache, ich bin vor meinem Hubi-Tag wieder draußen! 😀

4 thoughts on “Noch ein Zwischenstand

  1. Unknown Unknown Unknown Unknown

    Ich find es einfach Wahnsinnig wie gut du mit deiner Krankheit umgehst. So viele andere würden rumjammern und in Selbstmitleid zerfließen. Du gehst damit echt gut um. Hut ab!

  2. Unknown Unknown Unknown Unknown

    Und dazu noch bist du hinterher ganz ungewollt Expertin für deine Art von Krankheit, mit Fachbegriffen und Behandlungsmethoden etc.

    1. Unknown Unknown Unknown Unknown

      🙂 joa, mich interessiert das eben. schon früher, als ich noch sehr klein war. es fing an mit dem faible für mrt’s und die prozesse im körper und so ging es immer weiter

Kommentar verfassen