DER Tag :D

Wie ihr wisst, ging gestern einer meiner größten Wünsche in Erfüllung – „Christoph“ anschauen! Es war einfach GENIAL! Besser kann ich es nicht beschreiben. So viel Spaß hatte ich lang nicht mehr. Den ganzen Tag und Abend lang soll ich laut meiner Mutter selig vor mich hin gegrinst haben. 🙂 Hier ein paar Fotos vom…

Read More

Wieder da! :)

Die weißen Gestalten ließen mich frei… Haben wohl ein neues Nadelkissen gefunden… 🙂 Der letzte Abend im Krankenhaus war sooo cool! Eine Freundin, meine Zimmergenossin und ich gingen abends raus. Die wunderbare Ruhe draußen wurde durch das plötzlich einsetzende „AIIIII, WIE SÜß! DA IST EINE KATZE! – Geschrei“ meiner Freundin gestört. Im Busch saß tatsächlich…

Read More

Tipps gegen Langeweile im Krankenhaus Vol. 1

Man wirft mit alten Äpfeln! Dazu braucht man: Einen Mülleimer Etwas „Werfbares“ Freunde zu Besuch oder eine Bettnachbarin, die ebenfalls vor Langeweile kurz vorm Delirium steht Wie man es macht, zeige ich euch auf meiner Skizze: TADDAAAAA!!!! Viel Spaß 😀

Read More

Die schönen Seiten des Krankenhauses

Wenn man das Wort „Krankenhaus“ oder „Klinik“ hört, denkt man immer an weiße, sterile, stinkende und schier endlos lange  Flure.  Das gibt’s – aber nicht überall. Hier mal ein paar Impressionen: Dies ist einer der vielen Bullis von einem der coolsten Chirurgen des Universums 😉 (Ich liebe diese Autos und will später auch einen haben!!!!…

Read More

Noch ein Zwischenstand

Wurde nur endoskopiert und gespült. Ich hab wohl nicht nur einen, sondern gleich mehrere Abszesse im Becke, die man von der Wunde aus nicht punktieren kann. Nun versuchen wir’s erstmal mit Antibiotika undschauen wie es mir bis morgen geht. Wenn es mir nicht gut geht, wird noch mal laparoskopiert. Mir ist’s eigentlich egal, was die…

Read More

Vom Nadelkissen zum Überraschungsei mutiert

Nun kenn ich den MRT-Befund. Es ist, wie ich es mir dachte. Ich muss schon sagen, ich bin glücklich über den Befund, auch wenn er nicht so toll ist. Ich bin glücklich über ihn, weil er schnell behoben werden kann und ich hoffentlich bad nachhause kann und bald (nur noch 8 TAGE, YEAH! 😀 )…

Read More

Zwischenstand

Seit Freitag liege ich nun im Land der fiesen Gestalten, die mich als Nadelkissen benutzen, mich aus dem Schlaf reißen und dabei tierisch erschrecken. Eigentlich war nur die ambulante, zehntägige OP-Spülung angedacht. Dank der blöden Wundnekrose, die entfernt werden musste,  wurde ich, damit ich nicht zu starke Blutungen habe, wie ’ne Weihnachtsgans „gestopft“. Genauer genommen…

Read More

Ein Arzt ist…

Eine Gestalt im weißen Gewand, die Freude daran hat, andere Menschen durch ihr lautes Klopfen an der Tür zu wecken und gleichzeitig halb zu Tode zu erschrecken… Bald gibt’s wieder Lesestoff, wenn ich mich aus den Fängen dieser fiesen Gestalten befreit habe. 😉

Read More